Marketinginstrumente

Der Begriff Marketinginstrumente bezeichnet die im Marketing-Mix zusammengefassten 4 P´s:

  • Price
  • Place
  • Promotion
  • Product

Darüber hinaus stellen auch konkrete Kommunikationsmittel oder -kanäle Marketinginstrumente dar, welche zur Bewerbung eines Produktes oder einer Dienstleistung eingesetzt werden. Diese gliedert man in Online- und Offline-Instrumente, mit dessen Hilfe die festgelegten Marketingziele eines Unternehmens erreicht werden sollen.

Marketinginstrumente: Online und Offline

 

1. Online-Marketinginstrumente

Die steigende Digitalisierung zeigt sich auch im Unternehmensmarketing. Dabei gibt es zahlreiche Marketinginstrumente, die hierfür genutzt werden können. Im Folgenden werden die meistgenutzten Online-Marketinginstrumente vorgestellt.

1.1 E-Mail-Marketing

Das E-Mail-Marketing ist im B2B-Bereich ein elementares Marketinginstrument. Hier werden sorgfältig ausgearbeitete E-Mail-Kampagnen konzipiert, um die Zielgruppe an das eigene Unternehmen zu binden. Zudem kann die Zielgruppe durch gezielte Verlinkungen auf andere Unternehmenskanäle weitergeleitet werden.

1.2 Webinar

Der Begriff des Webinars setzt sich aus den Begriffen „Web“ und „Seminar“ zusammen. Folgerichtig ist ein Webinar ein über das Internet live gehaltenes Seminar. Gerade bei sehr komplexen Produkten kann ein Webinar von großem Nutzen sein, um durch Live-Präsentationen mit detaillierten Erläuterungen Kunden zu überzeugen.

1.3 Webseite/Blog

Eine unternehmenseigene Webseite oder ein Blog stellt ein wichtiges Marketinginstrument im B2B-Segment dar. Gerade die Webseite ist der Hauptkanal, welcher alle anderen Unternehmenskanäle verbindet. Dabei können durch Content-Marketing hochqualitative Inhalte auf der Webseite veröffentlicht werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, durch regelmäßige Updates des Blogs die Aktualität und die Nutzbarkeit für die Zielgruppe zu optimieren.

1.4 Suchmaschinenoptimierung

Die Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO (Search-Engine-Optimization), umfasst jene Maßnahmen, die zum Ziel haben, die unternehmenseigene Webseite in den Suchergebnissen von Suchmaschinen möglichst weit oben zu listen. Dabei soll die unternehmenseigene Webseite von vielen Besuchern gefunden werden. Deshalb lohnt es sich, die Webseite durch verschiedene Maßnahmen suchmaschinengerecht zu gestalten.

1.5 Suchmaschinenwerbung

Die Suchmaschinenwerbung, kurz SEA (Search-Engine-Advertising), umfasst die finanzierte Schaltung von Werbung beziehungsweise Textanzeigen in Suchmaschinen.

1.6 Social-Media-Marketing

Das Social-Media-Marketing zeichnet sich durch den leichten Zugang aus und ist deshalb ein beliebtes Marketinginstrument. Dabei werden laut der SAXOPRINT Marketing-Studie für den B2B-Bereich die folgenden Plattformen am häufigsten verwendet:

  • Facebook
  • Xing
  • YouTube

1.7 E-Book

Im B2B-Bereich ist das E-Book ein oft genutztes Marketinginstrument. Dabei kann hochwertiger Content kostenfrei an die Zielgruppe weitergegeben werden. Für den Nutzer muss das E-Book einen echten Mehrwert bieten, damit ein Unternehmen positive Aufmerksamkeit erhält und sich als Experte in der eigenen Branche positionieren kann. Essenziell: Die Inhalte müssen auf die unternehmensspezifische Zielgruppe abgestimmt sein, um (im besten Fall) weiterempfohlen zu werden.

 

2. Offline-Marketinginstrumente

Neben der immer weiter fortschreitenden Digitalisierung gehören Offline-Marketingmaßnahmen weiterhin zu den anerkanntesten Marketinginstrumenten im B2B-Bereich. Im Folgenden werden die am häufigsten genutzten Beispiele aufgeführt.

2.1 Kaltakquise

Bei der Kaltakquise handelt es sich um ein Marketinginstrument im B2B-Bereich, welches die Kundengewinnung als oberstes Ziel hat. Dabei wird der Erstkontakt zwischen Unternehmen und (potenziellen) Kunden hergestellt. In der Regel geschieht dies durch ein Telefonat.

2.2 Telefonmarketing

Unter dem Begriff des Telefonmarketings wird die Kontaktaufnahme zwischen Unternehmen und Zielgruppe verstanden. Dabei können verschiedene Ziele verfolgt werden, so zum Beispiel:

  • die Kundenberatung
  • die Kundenakquise
  • der Vertragsabschluss
  • der Verkauf

2.3 Messeauftritte

Im B2B-Bereich gehört das persönliche Gespräch zu den wichtigsten und vor allem effektivsten Marketinginstrumenten. Messeauftritte sind deshalb sehr zielgerichtete Marketinginstrumente, da sich gerade auf Fachmessen das entsprechende Zielpublikum für Unternehmen aufhält.

2.4 Printprodukte

Qualitative Printprodukte werden als Marketinginstrument aufgrund ihrer Haptik meist wertiger wahrgenommen. Dabei sollten Parameter, wie Papier und das Produktmaterial, qualitativ hochwertig gewählt werden. Zu den populärsten Printprodukten zählen unter anderem:

  • Flyer
  • Poster
  • Visitenkarten
  • Broschüren

 

Einzelnachweise

http://www.gruender-welt.com/offline-marketing/

https://www.saxoprint.de/b2bmanager/ebook-offline-marketing-guide/

http://www.socialmediaakademie.de/online-marketing/

 

Weiterführende Links

Online-Marketing Blog

Messekalender für Berlin

Meistgelesene Artikel...