Drucken und Verteilen

Mit dem SAXOPRINT Verteilservice bringen Sie Ihre Produkte in die Nachbarschaft

  • Produkt wählen
  • Zielgebiet und Zeitraum bestimmen
  • Druckdaten senden
 
SAXOPRINT Verteilservice

Was ist der SAXOPRINT Verteilservice?

Mit dem SAXOPRINT Verteilservice können Sie Ihre Kunden auf einfachem und unkompliziertem Weg direkt erreichen. Sie können eine Auswahl der beliebtesten Werbedruckprodukte durch unsere deutschlandweiten Verteildienstpartner als Zeitungseinleger oder in der Direktverteilung als Briefkastenwurfsendung verteilen lassen. Ausgenommen sind hier die Empfänger, die sich an ihrem Briefkasten direkt gegen Werbung und / oder kostenfreie Zeitungen aussprechen.

 
Produkte

Welche Produkte können über den Verteilservice verteilt werden?

Sie können aus den Produkten Flyer, Folder und Broschüren ohne Umschlag auswählen. Eigene Produkte können nicht zur Verteilung bei uns aufgegeben werden. Unser Angebot besteht immer aus der Kombination Druckprodukt und Verteilung.

Was bedeutet Restmengenzusendung?

Sie haben die Möglichkeit bei einer Überproduktion, in Folge von gestaffelten Produktionsauflagen, von mehr als 500 Stück die nicht verteilten restlichen Exemplare an Ihre Anschrift zugesendet zu bekommen. So können sie Ihren Flyer auch vor Ort in Ihrem Geschäft oder auf einem Event verwenden. Sobald die Restmengenzusendung möglich ist, wird Ihnen im Bestellprozess ein Feld zum Anhaken angezeigt. Sie haben natürlich jederzeit die Möglichkeit, zuzüglich zu Ihrem Verteilauftrag Ihr gewünschtes Produkt separat zu bestellen.

Welchen Einschränkungen / Auflagen gibt es?

Aus technischen Gründen (u.a. maschinelle Weiterverarbeitung, maximales Gewicht) können hier nur die angegebenen Produkte in den angegebenen Konfigurationen angeboten werden.

Die maximale Auflage ist auf 200.000 Stück pro Verteilauftrag begrenzt. Gern können Sie weitere Aufträge auslösen. Sollten Sie höhere Gesamtauflagen wünschen und / oder eine regelmäßige Verteilung beauftragen wollen, setzen Sie sich bitte telefonisch unter 0351 - 20 44 444 mit unserem Kundenservice in Verbindung.

 
Preise

Wie ergibt sich der Preis?

Der Preis setzt sich aus der Produktion des Druckproduktes, dem Versand zum Verteildienstleiter, der Konfektionierung und der Verteilung des Produktes zusammen. Falls eine Restmengenzusendung möglich und Ihrerseits gewünscht ist, werden diese Kosten, welche abhängig von der gesamt versendeten Restmenge sind, ebenfalls aufgeschlagen. Der Preis für den Druck des Produktes sowie dessen Versendung variiert je nach Auflage. Konfektionierung und Verteilung haben bis zu einer Auflage von 3.000 Stück einen Festpreis.

Wie entstehen eventuelle Preisunterschiede zwischen Verteilung am Samstag und Verteilung am Mittwoch?

In einem Postleitzahlengebiet besteht die Möglichkeit, dass beispielsweise mittwochs per Direktverteilung und samstags mittels Zeitungseinleger verteilt wird. Das kann dazu führen, dass nicht an die gleiche Anzahl von Haushalten verteilt wird. Da beispielsweise mehr Haushalte am Briefkasten einen „Keine Werbung“-Wunsch vermerkt haben als „Keine kostenfreien Zeitungen“. In Folge von diesen Unterschieden kann es an beiden Tagen zu unterschiedlichen benötigten Auflageanzahlen kommen, was wiederum einen Preisunterschied nach sich zieht.

 
Verteilgebiete

In welchen Gebieten kann verteilt werden?

Deutschlandweit kann in allen in der Karte auswählbaren Postleitzahlengebieten verteilt werden.

Welche Einschränkungen gibt es?

In Postleitzahlengebiete, die nicht über die Karte auswählbar sind, kann keine Verteilung gebucht werden.

Was sind gekoppelte Postleitzahlengebiete?

In Gebieten mit geringer Haushaltszahl pro Postleitzahlengebiet werden aus wirtschaftlichen Gründen zwei oder mehrere Postleitzahlengebiete ganz oder teilweise zusammengelegt. Sollte dies vorliegen, können Sie Ihr ausgewähltes Postleitzahlengebiet unterhalb der Karte an dem linken Pfeil ausklappen und sehen dort, farblich zurückgenommen, die automatisch mit ausgewählten Postleitzahlengebiete. Hier können Sie anhand der vermerkten Prozentzahlen entnehmen, zu wieviel Prozent das Gebiet mitbeliefert wird. Eines dieser automatisch ausgewählten Postleitzahlengebiete können Sie nicht separat abwählen. Wird eines der automatisch ausgewählten Postleitzahlengebiete mit weniger als 100% angezeigt, müssen Sie dieses separat in der Karte auswählen, wenn Sie eine Verteilung zu 100% wünschen.

 
Verteilzeiten

Wann kann verteilt werden?

Verteiltage sind immer mittwochs und samstags.

Wie berechnet sich der nächstmögliche Termin?

Dieser Termin ist der frühestmögliche Zeitpunkt, an dem die nächste Verteilung durchgeführt werden kann. Zur Berechnung des nächstmöglichen Termins werden die Produktionszeit, die Versandzeit, die Zeit für die Konfektionierung sowie die Verteilung auf die Zustellung aufsummiert. Dieser berechnete Termin kann von unserer Seite nur garantiert werden, wenn Ihre korrekten Druckdaten sowie die Zahlung bis zur Dateneingangsgrenze vorliegen.

Was ist der Wunschtermin?

Mittels eines Auswahlfensters haben Sie die Möglichkeit Ihren Verteilauftrag innerhalb der kommenden 90 Tage zu planen. Mögliche Verteiltermine werden Ihnen im Auswahlfenster vorgeschlagen. Dieser Wunschtermin kann von unserer Seite nur garantiert werden, wenn Ihre korrekten Druckdaten sowie die Zahlung bis zur Dateneingangsgrenze vorliegen.

Wann gibt es Abweichungen vom Verteiltermin z.B. bei fehlender Zahlung / Druckdaten?

Liegen Ihre Druckdaten nicht oder nicht korrekt vor bzw. liegt keine Zahlung oder kein Zahlungsversprechen bis zur Dateneingangsgrenze vor, können wir Ihren Termin / Wunschtermin nicht mehr garantieren. In diesen Fällen haben Sie die Möglichkeit, Ihren Verteiltermin um eine / mehrere Wochen zu verschieben bzw. Ihren Auftrag zu stornieren.

Wie verhält es sich bei Feiertagen?

Liegt ein Verteiltag auf einem Feiertag, erfolgt die Verteilung einen Tag vor dem jeweiligen Verteiltag.

 
Diese Internetseite nutzt Cookies. Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie deren Verwendung zu. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzunterrichtung.